Europareise - Deutschland






Zu welcher Zeit genau ein Rezept für das Franzbrötchen entstanden ist, ist nicht ganz geklärt. Sie sehen einem Croissant ähnlich, welches Anfang des 19. Jahrhunderts in Hamburg durch die französische Besatzung bekannt wurde. Man vermutet, dass daher der Name Franzbrötchen stammt.

Die Verwandschaft ist nicht zu übersehen. Allerdings werden die Franzbrötchen in der Mitte noch tief eingedrückt, so dass die ganz außergewöhnliche Form entsteht.



Zurück